Mein beruflicher Hintergrund: 


Agra-Europe (AgE)

Neben meiner selbstständigen Arbeit als Agrarjournalist bin ich als Redakteur bei Agra-Europe (AgE) beschäftigt - dem Presse- und Informationsdienst für Agrarpolitik und Agrarwirtschaft in Bonn. Dabei handelt es sich um die größte Presseagentur für Agrarthemen im deutschsprachigen Raum. Wöchentlich bieten wir auf rund 100 Seiten eine aktuelle Gesamtschau des Geschehens in Deutschland, Europa und der übrigen Welt. AgE verfügt über  eigene Redaktionsbüros in Berlin, Bonn und Brüssel sowie über ein weitgespanntes Korrespondentennetz.

In den Jahren 2002 bis Ende 2009 lieferte ich als Referent der internationalen Abteilung "Analysen" von Agra-Europe umfassende Hintergrundinformationen und Entscheidungshilfen für Verbände und Organisationen der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft. Mein Arbeitsschwerpunkt lag in der Identifizierung und Analyse wettbewerbsrelevanter internationaler Entwicklungen.

Im Vordergrund standen Marktstrukturen und -entwicklungen, Marketingstrategien, agrar- und wirtschaftspolitische Förderinstrumente sowie Fragen der Lebensmittelsicherheit, der Qualitätspolitik, der Agrarumweltpolitik und des Wettbewerbsrechts. Die Ergebnisse meiner Arbeit wurden Entscheidungsträgern einschließlich der Bundes- und Länderministerien in Form von Analysen, Berichten und Nachrichten zur Verfügung gestellt.


Informationsdienst Warenterminmärkte                               

Im Internet betreibe ich den Informationsservice CEREALS VALUE. Inhaltliche Schwerpunkte sind Intermarket- und Chartanalysen für Agrarrohstoffe wie Weizen, Mais, Raps und Sojabohnen. Ziel dieser Publikationen ist es, die Abonnenten rechtzeitig über Trendwechsel an den internationalen Warenterminbörsen zu informieren und entsprechende Handelssignale abzuleiten.

Zu den Lesern von CEREALS VALUE gehören alle Akteure der Vermarktungskette: Landwirtschaft, Landhandel, Getreide- und Ölmühlen, Hersteller von Futtermitteln, Lebensmitteln, Biodiesel, Broker, Investoren usw.


Agribusiness International Consult

Im September 2009 gründete ich mit einem Kollegen die Kooperation Agribusiness International Consult (AIC), um den wachsenden Bedarf von Führungskräften in der Landwirtschaft und in der Lebensmittelindustrie an weltweiten Brancheninformationen zu decken.


Agrarzeitung

In den Jahren 1998 bis 2002 war ich als Print- und Online-Redakteur der überregionalen Wirtschaftszeitung agrarzeitung (damals "Ernährungs-dienst") der Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag in Frankfurt a.M. tätig. Dort absolvierte ich auch mein Volontariat.


Lehrstuhl für Marktforschung

Im Anschluss an mein Studium der Agrarwissenschaften (Fachrichtung Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus; Diplomarbeit: "Ökonomische Aspekte des ökologischen Baumwollanbaus in Nikaragua im Rahmen eines Pilotprojektes der GTZ") arbeitete ich ein Jahr als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Marktforschung des Instituts für Lebensmittel- und Ressourcenökonomik der Universität Bonn.